Bellwald Architekten AG
+
++
+

Neubau Prüfstand Dieselmotor WinGD

Die Zeit, in der Sulzer in Winterthur Schiffsdieselmotoren gebaut hat und das ganze Vogelsangquartier gezittert hat beim Testlauf im Gebäude 11, diese Zeiten sind schon lange vorbei. Aber dennoch werden nach wie vor in Winterthur Schiffsdieselmotoren getestet. Im Engine Research and Innovation Center der Winterthur Gas & Diesel Ltd. in Oberwinterthur wird ein neuer Einzylindermotor zukünftig getestet werden. Neue Brennstoffe sind ein wichtiger Teil der Entwicklung von heutigen Schiffsmotoren. Für den neuen Motor planen wir einen Prüfstand und erweitern das 1993 erstelle Gebäude an der Sulzerallee.

Projektstand: in Ausführung

Auftraggeber: Winterthur Gas & Diesel Ltd.

+
++
+

Pausenraum BBW

Auf Wunsch der Lehrerschaft wurde das Lehrerzimmer der Berufsbildung Winterthur BBW neu gestaltet. Ziel war ein zum Aufenthalt einladender Begegnungsraum, mit einer Möblierung für ca. 30 Personen.

Dank cleverem Umplatzieren der bestehenden, jedoch aufgewerteten Einbaumöbel und dem Einsatz von Farbe an diesen wie an Wänden und der Decke wurde der Raum sanft gegliedert und in Bereiche differenziert. Der Raum bleibt jedoch als Ganzes vorhanden und die verschiedenen Bereiche stehen zu einander in Kontakt.

Die bestehenden Postfächer bilden mit dem schwarzen Brett und dem Zeitungsständer einen Korridor. Farbstreifen und Pendelleuchten zwischen den Fächern akzentuieren diesen Zugang.
Ein einladendes Honiggelb zieht sich über die Wand und Decke und generiert zusammen mit wohnlichen Teppichen und einem blühenden Leuchtenhimmel die Raumzone der Lounge. Möbliert mit Sofas, Sesseln und Beistelltischen ist eine wohnliche Atmosphäre entstanden, welche einlädt, sich zu entspannen, Zeitung zu lesen oder sich in ruhige Gespräche zu vertiefen. Der neu ergänzte Küchenkorpus am Rücken des Zeitungsständers und die Wand wurden farblich aufeinander abgestimmt. So bilden Farbfläche an der Wand und Korpus eine L-Form über Eck, welche die Küchenzone markiert. Hier steht ein langer Tisch als Herzstück dieser Zone. An ihm wird geplaudert, diskutiert, gelacht, gegessen und dann und wann auch mal gearbeitet.

So entstanden drei Nutzungszonen mit ihren eigenen entsprechenden Stimmungen, welche heute von der Lehrerschaft rege genutzt werden.

Projektstand: ausgeführt

Auftraggeber: Berufsbildungsschule Winterthur