Bellwald Architekten AG
+ +
+++

Wettbewerb Strandbard Bruggerhorn

Das Strandbad Bruggerhorn und sein Naturweiher befinden sich am ursprünglichen Verlauf des Rheins. Unser Beitrag zum Strandbad wurde von den einstigen natürlichen Flussschlingen des Rheines inspiriert. Der Name Horn kommt aus der Zeit, als der Fluss an dieser Stelle eine steile Kurve machte. Im Grunde stellen die Gebäudevolumen Prall- und Gleithang dar, die durch den mäandrierenden Fluss entstanden sind. Ein grosszügiges, über alles liegendes Dach wirkt wie eine verbindende Brücke. Die eingeschossige, nicht unterkellerte Anlage liegt mitten in der Parkanlage mit Blick auf den Weiher und die Berglandschaft. Die organische Form verwebt sich mit der Landschaft, der Park dringt in das Atrium (Patio), die Formen umschlingen den Baum, eine Linde, deren Krone wiederum das Dach durchdringt. In den beiden organischen Körpern befinden sich auf der einen Seite Garderobentrakt und Restaurant mit grosszügigem Blick in den Park und auf der anderen Seite angrenzend ans Camping die Campingräume. Dort, wo die Figuren fast aneinander stossen, unter der grossen “Brücke“ mit dem Baum, ist der Eingang positioniert, der sich dem Besucher einladend öffnet.

Projektstand: Wettbewerb

Auftraggeber: Gemeinde St. Margrethen

+ +
+ +
+ +
+ +
+ +
+ +
+ +
+ +